Die stillen Gedenktage im November

Die stillen Gedenktage im November – Zeit zum Innehalten

Die stillen Gedenktage ab Ende Oktober und im November lassen uns inne halten und unserer Angehörigen gedenken.
Eine wichtige Zeit, wie ich meine, denn jeden Tag aufs Neue wird unser Alltag durch Hektik, Stress und Arbeit geprägt.

Beginnend mit dem Reformationstag begehen wir anschließend Allerheiligen und Allerseelen, den Volkstrauertag, den Buß- und Bettag bis der Ewigkeitssonntag den Reigen beendet. Zu allen Tagen sieht man auf den Gothaer Friedhöfen ein reges Treiben. Schließlich werden die Grabstätten auf den nahenden Winter vorbereitet und die Wintereindeckung aufgebracht. Unsere Grabpflegeabteilung “Gotha-Flor” hat dies natürlich bei den in unserer Pflege befindlichen Grabstätten nach den individuellen Kundenwünschen ebenfalls erledigt. Auch so manches, liebevoll gefertigtes Gesteck wird auf den Grabstätten niedergelegt. Ein persönliches Gebet oder liebevolle Worte entschwinden unseren Lippen.

Es gehört zu unser Kultur, dass wir unsere Ahnen im Gedächtnis behalten. Wir kennen es so….  Und: eben für diese Zeiten des Gedenkens ist es wichtig, auf und mit dem Friedhof einen Ort zu haben, den man besuchen und wo man in entspannter Ruhe seinen Gedanken nachgehen kann.  Ein Brauchtum, auf welches wir stolz sein können. Auch die bevorstehende Adventszeit dient zum geruhsamen Innehalten in einer mehr oder weniger ausgeprägten Form. Hierzu möchte ich anregen sowie zu einem Rundgang auf einem unserer gepflegten Friedhöfe in Gotha.

Ihr Ronald Häring, Geschäftsführer

 

Vorheriger Beitrag
Ein herbstlicher Gruß…
Nächster Beitrag
Kulturhistorische Friedhofsrundgänge

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Ich akzeptiere

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Bei auftretenden Fragen können Sie uns gerne unter

03621/30 87-0 kontaktieren.

Wir helfen Ihnen gerne weiter !